Unsere Irish Red & White Setter

Annika, Tommy &Bentley 

Simbic's Faith in Love

Charlotte For Ever V.'T Kejsershof

L

Unser Zuchtziel

Unser Ziel ist es langlebige, gesunde,  gesunde, aktive und  charaktervolle Hunde zu züchten, die sich besonders gut als Familienhunde eignen. Das Wohl unserer Hunde hat dabei oberste Priorität. Gerne beantworten wir Ihre Fragen zu dieser wundervollen Hunderasse. Wir sehen unsere Irish Red and White Setter als freundliche, verspielte und intelligente Familienhunde und eine Hundeleben lange treue Partner für "ihren" Menschen.  

Allgemeines über Irish Red and White Setter

Rassebeschreibung Irish Red & White Setter

Ursprungsland: Irland 

Widerristhöhe: Rüden: 62-66 cm, Hündinnen: 57-61 cm 

Verwendung: Sehr angenehmer Gefährte und Freund, sowohl im Hause als auch bei der Jagd. Der irische rot-weiße Setter wird in erster Linie für die jagdliche Arbeit gezüchtet - wobei für uns seine Eignung als Familien und Begleithund im Vordergrund steht. 

Sektion: Vorstehhunde
Britische und Irische Vorstehhunde. Mit Arbeitsprüfung.

 

Der Irish Red and White Setter ist aristokratisch, leidenschaftlich und intelligent. Er zeigt nach außen eine liebenswürdige, freundliche Grundhaltung, hinter der sich aber Entschlossenheit, Mut und Energie verbergen. Der Irish Red and White Setter ist ein ausgesprochen freundlicher, zuverlässiger und leicht auszubildender (Jagd-)hund. Sein gutes und liebenswürdiges Naturell machen ihn zu einem angenehmen Gefährten und Freund.

Die Geschichte des Irish Red and White Setter

Wie die Iren sagen : A dog who will steal your heart away!

Unser Herz hat diese Hunderasse auf jeden Fall schon gestohlen :-)

Außerhalb Irlands ist immer noch nicht so bekannt, dass es zwei irische Setterarten gab und gibt. Der rot-weiße Setter entstand vermutlich gegen Ende des 17. Jahrhunderts in Irland. Dies belegen zahlreiche Gemälde aus dieser Zeit, die solche Hunde zeigen. Sicher scheint, dass der rot-weiße Setter die ältere der beiden Rassen ist und durch wohlüberlegte Zuchtauswahl aus ihm dann der einfarbig rote Setter entstanden ist.

1863 wurden in Dublin bei der Rotunda Show noch beide Farben ausgestellt. Ende des neunzehnten Jahrhunderts hatte der rote Setter den rot-weißen jedoch verdrängt. Red White Setter wurden so selten, dass sie fast als ausgestorben galten. Erst in den 20er Jahren wurden Anstrengungen unternommen um diese Rasse wieder zu etablieren. 1944 hatte sich die Rasse dann wieder so gut gefestigt, dass sich ein eigener, erster Club für diese Rasse gründete.

Der Red and White Setter ist dem (roten) Irish Setter ähnlich, unterscheidet sich jedoch von diesem durch einen kräftigeren, breiteren Kopf und ein weniger hervorstehendes Hinterhauptbein. Sein Körper ist kräftiger. Verglichen mit dem "eleganten" Red Setter ist der Irish Red and White Setter eher "athletisch".  Der Red and White Setter gilt als etwas leichter zu führen und zu erziehen als sein roter Verwandter. 

 

Der Irish Red and White Setter ist aristokratisch, leidenschaftlich und intelligent mit einer liebenswürdigen, freundlichen Grundhaltung, hinter der sich jedoch Entschlossenheit, Mut und Energie verbergen.

Er besitzt ein angenehmes, freundliches Wesen und benötigt Familienanschluß. Sein Haar ist mittellang und leicht zu pflegen.

Diese Eigenschaften machen den Irish Red and White Setter zu einem angenehmen Begleit- und Familienhund.  Red White Setter laufen gerne und brauchen - wie jeder Hund- ausreichend Auslauf und Aufmerksamkeit

© 2018  BAYERWALD-DOGS.

Gudrun Jaud   | Unterrubendorf 15 | 94267 Prackenbach 

This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now
Die 3 mit Belle |BAYERWALDDOGS