Unsere Hunde und wir

Unser "Hundeleben" 

Wir - das sind ich, Gudrun und mein Partner Wolfgang. Wolfgang hat mir die Irish Red White Setter und ich ihm Doggen näher gebracht und wir haben uns unseren Hunden dieser beiden wunderbaren Hunderassen verschrieben. Unsere "Bayerwalddogs" sind fester Bestandteil unseres täglichen Lebens. So dreht sich unsere Freizeit zu einem großen Teil um unsere Vierbeiner. Unsere Hunde leben mit uns in Haus und Garten/ Freilauf mit den anderen Tieren unseres "Mini-Bauernhofs".  Eindrücke aus unserem "Hundeleben" sehen Sie hier in der Galerie. 

Wie wir uns als Züchter verstehen 

 

 

Dieser Text kursiert seit einigen Jahren in verschiedenen Versionen auf diversen Seiten im Web und auf Facebook und spricht uns einfach nur aus dem Herzen. Leider können wir ihn keiner Quelle mehr zuordnen - hier unsere Version:

Ein ZÜCHTER ist jemand, dem es nach Wissen dürstet und der doch weiß, dass er nie alles wissen wird. Er ringt mit Entscheidungen zwischen Vernunft, Herz und Verpflichtung. 


Ein ZÜCHTER opfert persönliche Interessen, Finanzen, Zeit und Freundschaften. Er tauscht seinen Urlaub gegen eine Ausstellung nur für seine Vierbeiner.


Ein ZÜCHTER verbringt Stunden ohne Schlaf um eine Paarung zu planen, oder um mit Anspannung auf die bevorstehende Geburt zu warten und hinterher über jedes Niesen, Krabbeln und Quietschen der Kleinen zu wachen. 


Ein ZÜCHTER verzichtet auf ein Date, eine Einladung  oder ein ach so tolles und “wichtiges” Fußballspiel, weil eine Geburt bevorsteht. 


Der Schoß des ZÜCHTERs ist ein großartiger Platz, auf dem Generationen von stolzen und edlen Hunden die viel mehr als “schön sein” können, schlummern. 


Des ZÜCHTERs Hände sind stark, fest und oft schmutzig und doch wiederum sensibel für das Stupsen einer kleinen, nassen Welpennase.


Des ZÜCHTERs Rücken und Knie schmerzen vom Bücken über die Wurfkiste und vom Hocken in ihr. Doch sind sie stark genug, seine Hunde und deren Nachwuchs auf der Ausstellung zu führen oder für Wettkämpfe zu trainieren.


Der Rücken des ZÜCHTERs ist oft krumm und buckelig von der Niedertracht mancher Mitmenschen, die meinen über seine Hunde und ihn Lügen verbreiten zu müssen, und doch ist er breit und stark genug, tausende solcher Lügen mit einem stolzen Lächeln zu ertragen. 


Die Ohren des ZÜCHTERs sind seltsame Gebilde; manchmal rot vom Gerede, manchmal flach vom Telefonhörer, manchmal taub von Kritik und dann wieder hellhörig für das Winseln eines kranken Welpen. 


Die Augen des ZÜCHTERs sind trübe vom Studieren der Ahnentafeln, manchmal blind gegenüber den Fehlern anderer und doch so scharf in der Wahrnehmung der eigenen Fehler. Sie sind immer auf der Suche nach der perfekten Spezies. 


Das Gehirn des ZÜCHTERs ist manchmal getrübt und er kann sich an den Namen seines Gegenübers nicht erinnern und doch kann es eine Ahnentafel oder Geschichten über seine geliebten Hunde und Welpen schneller wiedergeben als ein Computer. Es steckt voller Wissen, das er jederzeit auch anderen großzügig zur Verfügung stellt.


Des ZÜCHTERs Herz ist oft gebrochen, aber immer voller Hoffnung – und es sitzt am rechten Fleck.
Natürlich gibt es auch andere Züchter…doch das ist ein anderes Thema! 

Wie unsere Welpen aufwachsen 

Unsere Welpen werden bei uns im Haus geboren und verbleiben dort bis zu ihrer Abgabe. Sie haben vom Haus aus direkten Zugang zu ihrem "Kindergarten und Erlebnisspielplatz" im Freien. Wir legen bei unseren Welpen Wert darauf, dass sie mit allen wichtigen Dingen des Lebens und vielfältigen Umweltreizen wie zum Beispiel fremden Menschen (besonders Kindern), anderen Hunden, Katzen und  Tieren – bei uns sogar mit Hühnern und Schweinen – neuen Geräuschen (z. B. Fernseher, Radio oder Staubsauger) und auch dem Autofahren in Berührung kommen.

Dies sorgt für eine gute Erstprägung, die für Welpen so überaus wichtig ist um zu gut sozialisierten Begleitern für ihre Menschen zu werden.  – Unsere Welpen erhalten Sie bestens sozialisiert und auch das "an der Leine gehen" wird schon in kleinen "Spaziergängen" von uns geübt.

Von unseren Welpenkäufern wünschen wir uns eine bedachte, weitere Prägung und Sozialisierung unserer Welpen im täglichen Leben und im Umfeld sowie eine verantwortungsvolle Haltung und Erziehung des neuen "Familienmitglieds". 

Sie können Sich gerne selbst ein Bild machen wie unsere Welpen aufwachsen und werden von uns vor einem  Welpenkauf kompetent und ehrlich beraten - auch wenn das dazu führen sollte, dass Sie sich gegen einen Welpen entscheiden, falls dieser doch nicht zu Ihnen passt. Wir wünschen uns für unsere Welpen liebevolle, verantwortungsbewusste Menschen, die ihre Tiere artgerecht halten und bei denen Sie ein Hundeleben lang bleiben. Bitte denken Sie daran auch der süßeste Welpe wird einmal ein erwachsenen Hund sein für den Sie die nächsten 10 oder 15 Jahre die Verantwortung tragen werden! 

Selbstverständlich stehen wir Ihnen auch nach dem Welpenkauf als Ansprechpartner mit Rat zur Seite. 

Hier sehen Sie noch einige Eindrücke aus unserer Kinderstube... 

© 2018  BAYERWALD-DOGS.

Gudrun Jaud   | Unterrubendorf 15 | 94267 Prackenbach 

This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now